ESP-Batteriesteuerung, Rain Bird

für 1/2/4/ oder 6 Stationen
Artikel-Nr
ESP-9V
Code
C
Hersteller Logo von Rain Bird
Auf Lager
Nur %1 übrig
Die Lieferzeit können Sie den einzelnen Produktvarianten entnehmen.
Ab 134,84 € 113,31 €
Ab 134,84 € 113,31 €
Produktbeschreibung
- großes Display 5,72x3,18 mm
- 6 Startzeiten pro Station
- Wasserbudget 10 - 200%
- Beregnungsdauer 1Min. - 4 Stunden
Eigenschaften · Anzahl der Programme: 3 unabhängige Programme
· Bis zu 6 Startzeiten pro Programm 7-Tage Zyklus
· Anzahl der Stationen: 1
· Stationsberegnungsdauer: 1 Min. bis 12 Std. in 1.-Min. Schritten
· Für Temperaturen von -20° bis 70°C
· ELEKTRISCHE KENNDATEN
· Funktionsfähig mit zwei 9 V Alkalibatterien
· Mit allen Rain Bird Ventilen kompatibel, die mit einer impulsgesteuerten Magnetspule von Rain Bird ausgerüstet sind
· Kapazität: eine Rain Bird impulsgesteuerte
· Magnetspule pro Station + 1 Hauptventil mit impulsgesteuerter Magnetspule
· Maximale Distanz zwischen dem Steuergerät und der Magnetspule beträgt 30 m mit einem
· Kabel von 1,5 mm2 Querschnitt
· Direkter Anschluss eines RSD-BEx
· Regensensors möglich
· ABMESSUNGEN
· Höhe : 10,26cm
· Breite : 13,59 cm
· Tiefe : 6,15 mm
Weitere Informationen Das Batteriebetriebene Steuergerät ist je nach Version mit nur einer Station oder bis zu 6 Stationen ausgestattet. Es ist in 4 verschiedenen Versionen erhältlich und vollständig wasserdicht. Es werden 6 Startzeiten pro Tag ermöglicht und es können Zyklen von 7 Tagen, ungeraden Tagen, geraden Tagen, sowie zyklische Beregnung programmiert werden. Der Betrieb des Steuergerätes wird mit einer 9 V Alkalibatterie gesichert. Die Abmessungen betragen 13,59 x 10,26 x 6,15 cm. Der maximale Betriebsdruck beträgt 10 bar und die optimale Betriebstemperatur befindet sich zwischen -20 bis 70°C. Die Stationsberegnungsdauer wird mit 1 Min bis zu 12 Stunden angegeben.
Mit der Wasserbudgetfunktion kann die Bewässerungsdauer von 0 bis 200% variiert werden. Weiterhin gibt die programmierbare Funktion „Regenunterbrechung“ die Möglichkeit, das System für eine bestimmte Periode auszuschalten. Durch die Integration eines Regensensors kann die Bewässerung bei Niederschlag sofort gestoppt werden. Es gibt zudem eine Anzeige für den Batteriezustand, sodass der Anwender immer auf dem Laufenden gehalten wird, wann ein Batteriewechsel notwendig wird. Die ergonomische Anordnung der drei Tasten für die Programmierung vereinfacht die individuelle Einrichtung der Bewässerungszyklen und spart Zeit bei der Inbetriebnahme.